Sonnenwende

Video «Sonnenwende» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Ihr zweiter Fall führt die Kommissare Friedemann Berg und Franziska Tobler ins bäuerliche Milieu des Hochschwarzwalds: Die Tochter eines Hofbesitzers, den Berg gut kennt, stirbt plötzlich. Zunächst scheint alles auf einen Behandlungsfehler des Arztes hinzuweisen.

Familie Böttger betreibt einen Bauernhof im Schwarzwald, mit grossem Einsatz, im Einklang mit der Natur, ist es ihnen wichtig, bäuerliche Traditionen hochzuhalten. Als die älteste Tochter Sonnhild plötzlich stirbt, nehmen die Kommissare Franziska Tobler (Eva Löbau) und Friedemann Berg (Hans-Jochen Wagner) die Ermittlungen auf, denn es besteht der Verdacht auf eine Fehlbehandlung durch den Arzt der Böttgers.

Doch die Gerichtsmedizinerin kann den Befund einer falschen Diabetestherapie nicht bestätigen. Franziska Tobler will nicht gleich aufgeben, ihr Misstrauen gegen den wegen unterlassener Hilfeleistung vorbestraften Arzt ist gross. Und das Verhalten von Sonnhilds Verlobtem Thorsten (David Zimmerschmied) und ihrer Schwester Mechthild (Janina Fautz) wirkt auf sie verdächtig.

Franziskas Misstrauen ist Friedemann unangenehm. Er kennt Volkmar Böttger (Nicki von Tempelhoff) von früher her, ist beeindruckt davon, wie einsatzfreudig und prinzipienstark dieser seine grosse Familie und den Hof managt und möchte die Familie nicht unnötig belasten. Trotzdem schaut auch er genauer hin. Dabei entdecken die Kommissare nicht nur Ungereimtheiten bei den Aussagen über Sonnhilds letzte Monate und ihren Tod, sondern auch eine Seite an der Familie Böttger, die unangenehme Assoziationen hervorruft.