Spielverderber

Video «Spielverderber» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Die Frau eines Luftwaffenpiloten wird ermordet aufgefunden. Kommissarin Charlotte Lindholm Ermittlungen stösst bei ihren Ermittlungen auf dem Luftwaffenstützpunkt auf eine Mauer des Schweigens und die Türen werden ihr nicht gerade bereitwillig geöffnet. Krimi mit Maria Furtwängler und Jasmin Gerat.

hr 23. Fall führt Charlotte Lindholm (Maria Furtwängler) ins Militär. Die Exfrau des Bundeswehrpiloten Jan Körber (Gerdy Zint) ist in ihrem Wochenendhaus im Harz ermordet worden. Alles deutet auf ein Beziehungsdelikt hin.

Die Ermittlungen im Umfeld der Toten und auf dem Luftwaffenstützpunkt Wunstorf ergeben, dass Lore Körber ein ausschweifendes Liebesleben führte und nach der Trennung von ihrem Mann in der Auswahl ihrer Liebhaber nicht allzu wählerisch war. Sie hat sich weder bei Kameraden ihres Exmannes noch bei den Ehemännern der Soldatinnen zurückgehalten.

Mit diesem Verhalten hatte sie gegen der Ehrenkodex der Gemeinschaft verstossen und sich isoliert. Der eifersüchtige Exmann - aufbrausend und jähzornig - könnte der Täter sein. Er hat die Tote gefunden und hatte sie Monate zuvor schon einmal attackiert. Ein daraufhin gerichtlich angeordnetes Kontaktverbot hatte er aber eingehalten. Und: Er verfügt über ein Alibi.