Verbrannt

Video «Tatort – Verbrannt» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Im neuesten «Tatort» aus dem hohen Norden ermitteln die beiden Bundespolizisten Falke und Möring in einem höchst aktuellen Fall: Sie sind einer Schleuserbande auf der Spur. Als sie einen Verdächtigen festnehmen, stirbt er über Nacht unter ungeklärten Umständen in der Zelle.

Die Bundespolizisten Falke (Wotan Wilke Möring) und Lorenz (Petra Schmidt-Schaller) beschatten einen Mann, der verdächtigt wird, für eine Schleuserbande mit gefälschten Pässen zu handeln. Bei der darauffolgenden Festnahme kommt es zu einer heftigen körperlichen Auseinandersetzung zwischen Falke und dem Verdächtigen. Der vermeintliche Schleuser wird über Nacht in Polizeigewahrsam genommen, um am nächsten Tag verhört zu werden.

Am Morgen erfahren Falke und Lorenz, dass es nachts zu einem Unglück gekommen ist, bei dem der Mann unter noch ungeklärten Umständen starb. Falke beginnt gemeinsam mit Lorenz auf eigene Faust zu ermitteln.