Zum Inhalt springen
Inhalt

The Voice of Switzerland First Look: Raphael Jeger aus Fehren SO

Im «First Look» stellen wir euch ein Talent der kommenden Sendung von «The Voice of Switzerland» vor. Heute den 33-jährigen Solothurner Raphael Jeger. Er ist bereits mehrmals auf einer grossen Bühne gestanden. Schafft er es, die Coaches zu überzeugen?

Legende: Video First Look: Raphael Jeger aus Fehren SO abspielen. Laufzeit 02:34 Minuten.
Aus The Voice of Switzerland vom 10.03.2014.

Raphael Jeger weiss, wie es sich anfühlt im Rampenlicht zu stehen und vor vielen Leuten zu spielen. Angst macht ihm das keine – im Gegenteil. Es zieht ihn regelrecht auf die Bühne. Er ist süchtig nach Scheinwerferlicht und Applaus. Aus diesem Grund besucht er fast nie Konzerte. Denn dann beginnt er kribbelig und unruhig zu werden, weil er lieber selbst auf der Bühne stehen möchte. Ein ganz besonderes Ereignis wird er nie mehr vergessen: Er durfte in Ischgl vor den «Pussycat Dolls» ein Lied singen und 20‘000 Leute jubelten ihm im Publikum zu.

Der 33-jährige Solothurner arbeitet zurzeit als selbständiger Informatiker. Obwohl er schon immer kurz vor dem Durchbruch stand, gelang es ihm bis jetzt nicht, von der Musik zu leben. Die Bühne in Kreuzlingen kennt er bereits von der nationalen Entscheidungsshow des «Eurovision Song Contest». Damals wählten die Zuschauer Sinplus für den ESC. Wird er diesmal klappen?

Raphael Jegers Auftritt in der sechsten «Blind Audition»-Sendung von «The Voice of Switzerland» wird am 12. März 2014 auf SRF 1 ausgestrahlt.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.