«First Look»: Talent Maxim Essindi aus Zürich

Im «First Look» stellen wir ein Talent der kommenden Sendung von «The Voice of Switzerland» vor. Heute ist es Maxim Essindi, der Soul Man aus Zürich. Der 28jährige hat vor einigen Jahren schon mal voll auf die Musik gesetzt. Jetzt will er es nochmals wissen!

Video «First Look: Maxim Essindi aus Zürich» abspielen

First Look: Maxim Essindi aus Zürich

3:00 min, vom 24.2.2014

Maxim Essindi sagt von sich, er sei der «Soul Man»! Bescheiden ist er nicht, der quirlige Zürcher mit Kameruner Wurzeln. Er weiss, was er kann und stellt dies auch gerne zur Schau. Maxim ist der geborene Entertainer und lebte bis vor ein paar Jahren hauptberuflich als Musiker.

Heute ist er in der Finanzbranche zu Hause. Das ermöglicht ihm finanzielle Unabhängigkeit. Nur von der Musik zu leben, bleibt für viele ein Traum. Maxim wäre nicht Maxim, wenn er sich nicht ständig selbst herausfordern und auf die Probe stellen würde. Er sei eben sehr ehrgeizig und einer, der seine Ziele verfolgt.

Auf der Bühne fühlt sich Maxim zu Hause und er weiss, das Publikum zu unterhalten. James Brown und all die grossen Soulkünstler sind seine Vorbilder. Man hat es eben, oder man hat es nicht, wie Maxim sagt. Ob das auch die Coaches so sehen?

Den Auftritt von Maxim Essindi sehen Sie in der zweiten «Blind Auditions»-Sendung von «The Voice of Switzerland», am 26 Februar 2014 auf SRF 1.

Mehr zu «The Voice of Switzerland»

Sendung zu diesem Artikel