Danielle Ferrington

Niamh McGrady als Danielle Ferrington

Bildlegende: Niamh McGrady als Danielle Ferrington SRF

Dani Ferrington ist eine Streifenpolizistin der nordirischen Polizei. Sie ist Ende 20. Danielle ist intuitiv und einfühlsam, was man von ihrem Arbeitskollegen auf Streife, Brian Stone, nicht unbedingt sagen kann. Ergibt sich für sie eine Gelegenheit, ihr Können zu zeigen, ergreift Ferrington diese mit beiden Händen: Als Gibson sie zur Untersuchungseinheit hinzuzieht, ist Dani wild entschlossen, sich zu bewähren.
Niamh McGrady
Die 1983 im nordirischen Castlewellan geborene Niamh McGrady begann im zarten Alter von 18 Jahren am Royal Welsh College in Cardiff Musik und Drama zu studieren. Zunächst arbeitete sie als Theaterschauspielerin, vorzugsweise in Stücken von William Shakespeare. Eine MacBeth-Aufführung führte Niamh McGrady ins Londoner Westend und 2008 an den Broadway nach New York.
Zurück in London debütierte sie 2009 in dem Fernsehfilm «Best: His Mother's Son». Im selben Jahr begann sie in der britischen Fernsehserie «Holby City» in der Rolle der Krankenschwester Mary-Claire Carter mitzuwirken. Im deutschsprachigen Raum wurde sie durch die britische Krimiserie «The Fall – Tod in Belfast» in der Rolle der Polizistin Danielle Ferrington bekannt.