Teil 5

Video «The Fall - Tod in Belfast: Teil 5» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Obwohl die Babysitterin Katie Spector mit einem falschen Alibi etwas Zeit verschafft, konzentrieren sich die Ermittlungen der Polizei auf Spector als Hauptverdächtigen. Doch vor seiner Verhaftung schafft er es, in das Hotelzimmer von Stella einzudringen und in den Privatsachen herumzuschnüffeln.

Spectors Frau Sally Ann (Bronagh Waugh) wird erneut befragt und so erfährt das Ermittler-team von Babysitterin Katie (Aisling Franciosi). Als diese aber verhört wird, gibt sie Paul für die Nacht, als Sarah ermordet wurde, ein Alibi. Zum Dank trifft sich Spector mit Katie und bezieht sie - zumindest teilweise - in sein perfides Spiel mit ein.

Während Stella sich in der Hotelbar mit der Pathologin Reed (Archie Panjabi) trifft, dringt Spector in ihr Hotelzimmer ein. Er versteckt sich noch im Zimmer, als sie zurückkommt.

Und er bleibt nicht der einzige unangenehme Gast in dieser Nacht. Stark betrunken taucht Jim Burns (John Lynch) auf und versucht, Stella zu verführen. Kaum hat sie ihn rausgeschmissen, entdeckt Stella, dass Spector ihr in ihrem Traumtagebuch auf dem Nachttisch eine Nachricht hinterlassen hat.

Spector, der das Gespräch zwischen Burns und Stella mitgehört hat, weiss jetzt, dass die Polizei ihn im Visier hat. Er vernichtet daraufhin alles, was ihn mit den Frauenmorden in Verbindung bringen könnte.

Auf Anweisung von Stella wird Spector rund um die Uhr beschattet. Sie hofft, dass der Killer sie zu dem Ort führen wird, wo er Rose Stagg versteckt hat. Aber sie kann die Verhaftung nicht mehr hinauszögern, als Spector in eine Schlägerei verwickelt wird.