Der «Indian Summer» entzückt auch musikalisch

Bei herrlichem Herbstwetter lädt Jürg Moser ein auf eine farbenfrohe Reise durch die Welt des Swing, Jazz und melancholischer Schlager. Einen besonderen Farbtupfer setzt dabei der Titel «Indian Summer», komponiert von Victor Herbert, der sich 1939 vom amerikanischen Herbst inspirieren liess.

Schwarz-Weiss-Fotografie des Komponisten, der in einem dunklen Anzug in einem Sessel sitzt.
Bildlegende: Der amerikanische Komponist Victor August Herbert (1859-1924). Wikipedia

Als Indian Summer bezeichnen die Nordamerikaner eine ungewöhnlich trockene und warme Wetterperiode im Spätherbst. In der Schweiz sagen wir dem Indian Summer Altweibersommer. Seine typischen Merkmale sind warme Temperaturen, ein strahlend blauer Himmel sowie Laub- und Mischwälder, deren Herbstlaub besonders intensiv verfärbt ist.

Gespielte Musik

Moderation: Jürg Moser, Redaktion: Jürg Moser