Die erste Jazz-Schallplatte vor 100 Jahren

Am 26. Februar 1917 ereignete sich im New Yorker Aufnahmestudio der Plattenfirma Victor Historisches. Mit der Nummer «Victor 18255» wurde die erste Jazz-Schallplatte gepresst. Obwohl der Jazz von den Schwarzen stammte, standen bei dieser Aufnahme fünf weisse Interpreten hinter dem Mikrofon.

Fünf weisse Jazz-Musiker
Bildlegende: 1917 hatten US Jazz-Musiker weiss zu sein. zvg

Das Privileg die erste Jazz-Platte aufnehmen zu dürfen, genoss damals die Original Dixieland Jass Band wohl explizit aufgrund ihrer weissen Hautfarbe. Die dabei enstandene Single mit «Livery Stable Blues» sowie « Dixie Jass Band One Step» wurde ein Millionenhit. Beide Aufnahmen sind in dieser Sendung zu hören. 

Gespielte Musik

Autor/in: dau, Moderation: Jürg Moser, Redaktion: Jürg Moser