Horst Winters Bär spendete Trost

Ein kleiner Bär mit großen Ohren wurde zum Markenzeichen Horst Winters. Mit diesem und vielen anderen Schlagern begeisterte er die Menschen in Wien nach den schweren Kriegsjahren und half ihnen, ihre Sorgen dann und wann zu vergessen.

Horst Winter antikes Foto in schwarzweiss.
Bildlegende: Horst Winter stammte ursprünglich aus Berlin. zvg

Horst Winter selbst blickt auf ein Leben zurück, das von Höhen und Tiefen geprägt war. Sein musikalisches Können musste Horst Winter sehr früh schon mit sechzehn Jahren unter Beweis stellen, um damit Geld zu verdienen, denn nach der Scheidung seiner Eltern blieb es ihm überlassen, für Mutter und Schwester zu sorgen. Vom Studium der klassischen Musik wechselte der Vollblutmusiker zur leichten Muse. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, bald wurde er als der jüngste Jazzkönig in der Musikwelt bekannt.

Am 24. September 2014 würde der beliebte Musiker, Sänger, Komponist und Orchesterleiter seinen 100. Geburtstag feiern.

Gespielte Musik

Autor/in: mosej, Redaktion: Jürg Moser