Max Greger: deutscher Swing-Pionier

Der Sohn eines Metzgers bekam im Alter von 10 Jahren von seinem Grossvater ein Akkordeon geschenkt. Das war wegweisend für Max Gregers Karriere. Statt hinter der Fleischtheke, verdiente er sich seine Brötchen Musiker, Dirigent und Big Band Leader.

Max Greger spielt stehend Saxofon, hinter ihm sitzen die Blaser der Big Band.
Bildlegende: Zu seinem 80. Geburtstag am 2. April 2006 spielt Max Greger gemeinsam mit dr SWR-Big Band. Keystone

In der Sendung «Time to swing!» zeichnet Jürg Moser ein musikalisches Porträt von Max Greger. Unter anderem gibt es ein Wiederhören mit Gregers «Love is everything» und «Muskrat ramble fox».

Gespielte Musik

Moderation: Jürg Moser, Redaktion: Jürg Moser