«Firstresponder» – schneller als die Sanität

Im Kanton Bern hilft ein Netz von 900 Freiwilligen bei medizinischen Notfällen. Sie sind oft vor den Rettungskräften vor Ort und können Leben retten, sehen aber auch Menschen sterben. Ein «Firstresponder» erzählt, wie er damit umgeht.

Das Logo, das viele «Firstresponder» auf der Jacke tragen.
Bildlegende: Im Kanton Bern sind 900 «Firstresponder» registriert, die oft schneller als die Sanität vor Ort sind. SRF

Ausserdem erfahren sie, warum Jäger nun auf blaue Reflektoren am Strassenrand setzen, um die hohe Zahl von Verkehrsunfällen mit Wildtieren zu reduzieren.

Und wir fahren im Billig-Fernbus mit: Der Chaffeur darf zwar Passagiere von der Schweiz ins Ausland bringen, sie aber unterwegs nicht aussteigen lassen - eigentlich. In Realität passiert es trotzdem.

Redaktion: Simone Weber