Grossmütter von heute: Abrocken statt rumhocken

Socken stricken und Enkel hüten reicht nicht mehr: Viele Grossmütter von heute wollen den Lebensabend auskosten und noch etwas ganz Neues ausprobieren - Rockmusik zum Beispiel: Wir besuchen die Grossmutter-Rockband «Crème brûlée.»

Fitte Grossmütter: Die fünf Frauen der Rockband «Crème brulée».
Bildlegende: Fitte Grossmütter: Die fünf Frauen der Rockband «Crème brulée». zvG

Ausserdem sind wir neun Stunden lang mit dem Postauto unterwegs - auf der Vier-Pässe Fahrt über Grimsel, Nufenen, Gotthard und Susten: Eine beliebte, aber unrentable Strecke.

Und wir hören um 5 Uhr morgens am Zoll den Lastwagen-Chaffeuren zu, wenn sie endlich wieder losfahren dürfen und sich über das Schweizer Nachtfahrverbot ärgern.