Heroin vom Staat - bis zum Tod

Die offene Drogenszene beim Zürcher Platzspitz gibt es seit 25 Jahren nicht mehr, Tausende Süchtige stecken aber nach wie vor in einem Methadon- oder Heroin-Abgabeprogramm: Eine Begegnung mit Andy, der seit 30 Jahren süchtig ist und sagt, das Heroin vom Staat habe sein Leben massiv verbessert. 

Eine Hand mit einer Spritze und einer kleinen Medikamentenflasche-
Bildlegende: Drogen kontrolliert vom Staat - das kann vielen Süchtigen helfen. Keystone (Archiv)

Ausserdem in der Sendung: Flüchtlinge als Arbeiter auf Bauernhöfen - dieses Integrationsprojekt läuft harzig. Doch es gibt auch funktionierende Beispiele, wie der Besuch auf einem Hof im Kanton Thurgau zeigt. 

Und: Wie ein Kinobesuch auch für Blinde zum Vergnügen werden kann - dank einer neuen App names «Greta».

Redaktion: Simone Weber