Katzenmutter – Mägi Graber

Sie tut viel Gutes. Die Luzernerin betreibt eine Auffangstation für Jungkatzen und pflegt diese bis sie wieder gesund sind und neu platziert werden können. Weiter lebt Mägi gerne ihre kreative Seite aus und verarbeitet in ihrem Atelier wunderschöne Silberschmuckstücke.

Dies alles managt die 46jährige in ihrer Freizeit.

Hauptberuflich beweist Mägi ebenfalls ein grosses Herz. Sie arbeitet als Verwaltungsangestellte in einem Alters- und Pflegeheim. Jetzt tut Mägi sich aber selber einmal etwas Gutes – ein Auftritt bei Roman Kilchsperger auf der Quizbühne.