Aegypten in der Schweiz

«Ich sehe wunderbare Dinge!» sagte Howard Carter, als er am 26. November 1922 einen ersten Blick in das Grab des Tutanchamun machen konnte.

Zu Beginn der grossen Tutenchamun Ausstellung in Zürich unterhält sich Thomy Scherrer mit Aegyptologen, Archäologen und Kunstexperten über den jungen Mann, der in seiner Zeit so schnell vergessen wurde und heute weltberühmt ist, über die Arbeit von Schweizer Archäologen in Aegypten, den Kunsthandel und über die 21 Sarkophage und 30'000 altägyptischen Objekte, die in Schweizer Museen zu finden sind.

Gäste von Thomy Scherrer sind:
Renate Siegmann: Aegyptologin
Alexandra Küffer: Aegyptologin
Andreas Dorn: Archäologe
Robert Bigler: Kunstwissenschaftler und im Kunsthändler

Buchtipp:
Alexandra Küffer und Renate Siegmann: «Unter dem Schutz der Himmelsgöttin. Aegyptische Särge, Mumien und Masken in der Schweiz.» Chronos Verlag 2007

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Brigitt Flüeler