Anstehen – Überleben in der Schlange

Der Duft von frischem Gebäck und Tannenzweigen gehört ebenso zur Vorweihnachtszeit wie die blanken Nerven in der Warteschlange. Anstehen ist praktisch unvermeidlich: Es führt oft zu Ungerechtigkeitsgefühl, aber auch zu komischen Situationen oder zu unverhofft schönen Begegnungen.

Schlange stehen 2010 für das neuste Telefon.
Bildlegende: Schlange stehen 2010 für das neuste Telefon. Keystone

Die Sendung «Treffpunkt» stellt sich in eine Vorweihnachtsschlange, fühlt den Stressbarometer der Schweizer Konsumenten, gibt Entspannungstipps für ein reibungsloses Anstehen und lädt Hörer dazu ein, ihre Erlebnisse in der Schlange zu teilen. Zusätzlich wird verraten, ob Anstehen auch im Tierreich ein Thema ist.

Moderation: Sandra Schiess, Redaktion: Patricia Banzer