Arbeiter am Seil: Harter Job in luftiger Höhe

Wenn anderen der Atem stockt, beginnt bei ihnen die Arbeit: Dutzende von speziell ausgebildeten Seilarbeitern und Kletterspezialisten verrichten in der Schweiz täglich ihre Arbeit in luftiger Höhe.

Die im «Schweizerischen Höhenarbeiten und Rigging Verband» (SHRV) organisierten Spezialisten arbeiten tagtäglich am Seil gesichert an Kaminen, Glasfassaden, Kirchtürmen und Felswänden.

Verbandspräsident und Unternehmer Simon Spuhler (Wettingen) und sein Berufskollege Laurent Lavignac (Beromünster) berichten im Gespräch mit Thomy Scherrer über die Faszination an diesem Beruf sowie Sicherheitsvorkehrungen und Gefahren.