Armut in der Schweiz

Jeder 10. Einwohner der Schweiz ist arm. Was aber heisst es, arm zu sein in der reichen Schweiz? Wie sehr werden arme Menschen in der Schweiz ausgegrenzt?

Im «Treffpunkt» unterhält sich Dani Fohrler mit Direktbetroffenen: Ein ehemaliger Informatiker, der seine Stelle verlor, erzählt von seinem Schicksal. Caritas Märkte bieten Menschen mit tiefem Budget die Möglichkeit, günstig einzukaufen. Eine Reportage vor Ort zeigt auf, wie gross die Nachfrage ist. Ausserdem: Ein Besuch in der Gassenküche Solothurn und ein Portrait einer Sozialfirma in Basel.

Auch im Studio zu Gast ist eine Caritas-Vertreterin. Das Hilfswerk rechnet damit, dass die Zahl der Armen in der Schweiz wegen der Wirtschaftskrise noch stark zunehmen wird.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Diana Jörg