Autorennen wie zu alten Zeiten

Die weltbesten Autorennfahrer traten einst auf der Bremgarten-Rundstrecke bei Bern gegeneinander an. Zur Blütezeit des Grand Prix Suisse säumten jeweils über 100'000 Zuschauer die Strecke, zum letzten Mal 1954.

Diese Zeiten sollen dieses Wochenende am Grand Prix Memorial in Bern wieder aufleben.

An Demonstrationsläufen sind die Juwelen des Rennauto- und Motorradbaus zu bestaunen. «Treffpunkt»-Moderator Dani Fohrler geht der Faszination von Rennfahrern und Oldtimersammlern auf den Grund.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Tobias Fischer