Bitte nachmachen! – Die Kunst der Parodie

Wenn in einer Gesprächsrunde ein Teilnehmer jemand anders nachahmt, wird es je nach Talent des Redners heiter oder eher peinlich. Das Parodieren will gelernt sein. «Man muss nicht nur verbal, sondern auch geistig diese Person werden», sagt der bekannte Stimmenimitator Fabian Unteregger.

Bekannt aus Giacobbo / Müller: Fabian Unteregger als Roger Köppel und Viktor Giacobbo als Roger Schawinski.
Bildlegende: Bekannt aus Giacobbo / Müller: Fabian Unteregger als Roger Köppel und Viktor Giacobbo als Roger Schawinski. SRF/ Heinz Stucki

Auch in vielen Hörerinnen und Hörern von Radio SRF 1 schlummern Parodie-Künstler. Ob einem Zitate von ehemaligen Lehrern ab der Zunge gleiten oder ob man prominente Personen nachmachen kann: In der Sendung «Treffpunkt» darf das Talent vorgeführt werden. Telefon ins Studio: 044 366 17 38.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Krispin Zimmermann