Da ist der Ohrwurm drin!

Ohrwürmer schlagen aus dem Hinterhalt zu und bleiben hartnäckig im Kopf. In der Sendung «Treffpunkt» singen Hörerinnen und Hörer jene Melodien, welche sie verfolgen.

Moderator hält sein Ohr an den Bildschirm. Darauf steht Wurm.
Bildlegende: Stefan Siegenthaler: «Mich verfolgt der Weihnachtssong «I Wish You Merry Christmas» noch jetzt im Frühling.» SRF

Studiogast Thomas Fessler lässt sich auf ein Experiment ein: Der erfolgreiche Schweizer Musikproduzent hat extra für diese Sendung einen Ohrwurm kreiert. Ob uns seine Melodie in den Ohren bleibt?

«Wiederkehrenden Tonfolgen kurven häufig in einer Situation der entspannten Aufmerksamkeit durch den Kopf. Beim Putzen, Fahrradfahren oder Duschen», sagt Eckart Altenmüller, Direktor des Instituts für Musikphysiologie und Musikermedizin der Hochschule für Musik und Theater Hannover.

«Erinnerungen, die mit Musik zu tun haben, sind im Gehirn ähnlich fest verankert wie Gerüche.»

Welthit statt Pausenmelodie

Ein besonderer Ohrwurm ist dem Thurgauer Werner Thomas gelungen. Der Alleinunterhalter komponierte 1957 eine Pausenmelodie, welche 1981 als «Ententanz» berühmt wurde.

«Per Zufall kam ich mit einem Belgischen Musikproduzenten ins Gespräch. Dieser erkannte das Potential in der Melodie. Zuvor hatte ich das Stück erfolglos vielen Plattenfirmen angeboten», erinnert sich Thomas. Mittlerweilen wurde der Welthit über 40 Millionen Mal verkauft.



Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Krispin Zimmermann