Die Arbeit hinter einem Reisevortrag

Gegen den digitalen Trend sind Reisevorträge beliebt. Inzwischen sind es nicht mehr einfache Dia-Shows, sondern aufwändige Multimedia-Vorführungen. Die grösste Agentur der Schweiz zieht mit ihren Events jährlich etwa 75 000 Menschen an. Im Publikum sitzen jeweils mehrere hundert Personen.

Plakat einer Multimedia-Reportage.
Bildlegende: Gegentrend zur Online-Welt? Reisereferenten nehmen den Besucher mit in eine andere Welt. SRF

In der Sendung «Treffpunkt» beleuchten wir das Geschäft mit den Reisevorträgen. Wir sprechen mit Reisereferent Corrado Filipponi, der seit 25 Jahren um die Welt reist und anschliessend an Vorträgen darüber berichtet.

Er sagt, er habe einen Traumjob – leicht verdientes Geld sei es aber nicht. Sechs Monate verbringt er im Land über das er anschliessend berichtet .

Auch Sponsoren haben das Potential erkannt. Sie unterstützen die Abenteurer finanziell und mit Ausrüstung und plazieren dafür ihre Werbung rund um den Vortrag.

Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Barbara Meyer