Die unsterbliche Welt des Walt Disney

Am 15. Dezember vor 50 Jahren starb eine der grössten Figuren der Unterhaltungsgeschichte: Walt Disney verschied mit nur 65 Jahren. Seine Figuren, die er erfand, sind unsterblich geblieben: allen voran Mickey Mouse, die Comic-Figur überhaupt.

Eine überdachte Wandtafel, darauf mit Kreide der Kopf von Mickey Mouse, rechts davon der junge Walt Disney mit weissem Streifen-T-Shirt und weisser Kreide in der Hand.
Bildlegende: Der Schöpfer und seine berühmteste Figur: Der 40-jährige Walt Disney und Mickey Mouse. Keystone

Doch Walt Disney schuf neben Mickey, Donald Duck und Co. auch zeitlose Naturfilme und Animationsfilme, die auch heute noch in keiner Weihnachtszeit in keinem Fernseh-Programm fehlen.

Der «Treffpunkt» spürt zusammen mit SRF-Filmexperte Michael Sennhauser anhand von Walt-Disney-Klassiker der Faszinatioin von Walt Disney nach: seinem untrüglichen Sinn fürs Geschäft, aber auch seinem Gespür, zeitlose Geschichten zu erzählen – und natürlich seinen einmaligen filmischen Effekten und technischen Spielereien.

Welche Disney-Figur lässt Sie nicht mehr los? Schreiben Sie ins untenstehende Kommentarfeld:

Grösster Medienkonzern der Welt

Disneys Besuch in Genf

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Fredy Gasser