Ein Lächeln mitten im Krieg - die Clowns ohne Grenzen

Die Lage zwischen Israel und Palästina ist explosiv. Vor dem Bürgerkrieg in Syrien sind fast drei Millionen Menschen auf der Flucht oder leben im Flüchtlingslager. Neben Hilfswerken sind auch die «Clowns ohne Grenzen» vor Ort. Ihr Beitrag: Sie zaubern Menschen ein Lächeln in die Seele.

Miriam Brenner wird in Syrien von Kindern umringt.
Bildlegende: Faszination Clown: Miriam Brenner wird in Syrien von Kindern umringt. zvg/ Thomas Viktor

1993 in Spanien gegründet, sind inzwischen elf Länder bei "Clowns ohne Grenzen" dabei. Im Treffpunkt erzählt die deutsche Schauspielerin und Musikerin Miriam Brenner von ihren Einsätzen in syrischen Flüchtlingslagern - davon, dass sich selbst Soldaten den Clownhut aufsetzen lassen, und: dass Kinder nach ihren Auftritten erstmals nicht mehr Krieg spielen, sondern zu jonglieren beginnen.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Fredy Gasser