Ernstfall Lawinen

Mit dem vielen Neuschnee ist die Lawinengefahr diese Woche auf die Stufe «gross» gestiegen. Strassenmeister, Pistenverantwortliche und Rettungschefs sind im Dauereinsatz.

Die Situation erinnert an den Lawinenwinter 1998. Wie wird eigentlich die aktuelle Gefahrensituation in der Schweiz ermittelt? Und wer entscheidet, wann eine Strasse, eine Bahnlinie oder ein Pistenabschnitt gesperrt wird?

Verantwortliche geben Einblick in ihre Arbeit und ein Vertreter des Instituts für Schnee-und Lawinenforschung in Davos erklärt, wie die Lawinenbulletins in den einzelnen Skiregionen zusammengestellt werden.

Weiter kommen konkrete Lawinenereignisse zur Sprache und ein Lawinenhundeführer erklärt die Zusammenarbeit von Mensch und Tier im Ernstfall.

Moderation: Joschi Kühne, Redaktion: Luzia Stettler