Fussball-Stammtisch mit «Beni National»

Die Schweizer Fussball-Nationalmannschaft steht an der EM in Frankreich in den Achtelfinals. Nun stellt sich die Frage: Wer ist unser Wunschgegner und warum? Bernard Thurnheer ist live im Studio und setzt sich mit euch an den Fussball-Stammtisch.

Beni Thurnheer vor einem Fernsehbildschirm.
Bildlegende: Beni Thurnheer freut sich darauf, sich mit Ihnen an den Fussball-Stammtisch zu setzen. Keystone

Zu Gast in der Sendung «Treffpunkt» ist Beni Thurnheer. Am Radio und Fernsehen kommentierte er jahrzehntelang unter anderem Fussballspiele. Zusammen mit Hörerinnen und Hörern diskutiert er die Frage nach dem Wunschgegner. Wir freuen uns hier auf Ihre kreativen Vorschläge.

Neuer EM-Modus

Die UEFA EURO 2016 ist mit einem neuen Modus gestartet. Es sind acht Mannschaften mehr als früher dabei. Und aus den Gruppenspielen kommen nicht nur je die Erst- und Zweitplatzierten weiter, sondern auch vier der sechs Drittplatzierten. Die Schweizer Nationalmannschaft hat sich am Sonntagabend mit dem zweiten Platz die Achtelfinal-Teilnahme gesichert.

Moderation: Christina Lang, Redaktion: Jürg Oehninger