Gestatten: Bestatter

Seit zwei Wochen löst der Schweizer Schauspieler Mike Müller im Fernsehen SRF 1 Kriminalfälle als Bestatter. Wer aber sind die wirklichen Bestatter und wie sieht ihre tägliche Arbeit aus? Dieser Frage geht die Sendung «Treffpunkt» nach.

Bildlegende: Keystone

Das SRF 1-Team besucht das Bestattungsamt der Stadt Zürich, eines der letzten öffentlichen Bestattungsdienste in der Schweiz. Ein Bestatter erzählt, wie er verstorbene Personen abholt, die Leichen «schön» macht und wie er damit umgeht, täglich mit Toten zu tun zu haben.

«Der Tod zeigt, was Leben bedeutet», sagt die Frau, die seit fünf Jahren als Beraterin beim stadtzürcher Bestattungsamt arbeitet und mit den Angehörigen der Verstorbenen die Beerdigung organisiert. Auch sie erzählt aus ihrem Arbeitsalltag und erklärt zudem, was man für Schritte unternehmen muss, wenn jemand aus der Familie stirbt.

Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: Mark Schindler