Gift in Natur und Medizin

Gift fasziniert. Das Gift der Würfelqualle lähmt oder tötet in kürzester Zeit. Umgekehrt können Medikamente, die Schlangengift enthalten, Leben retten.

Lange galt der Giftmord in der Literatur als hoffnungslos veraltet. Nur noch in den Krimis von Agatha Christie rochen die Mordopfer nach Mandeln, was der geübte Leser messerscharf als Arsenvergiftung entlarven konnte.

Mit dem heimtückischen Giftanschlag auf den damaligen ukrainischen Präsidentschaftskandidaten Juschtschenko und dem brutalen Mord am ehemaligen KGB Agenten Litwinenko wurde das Thema Giftanschlag bitterer Ernst.

Giftmorde kommen im «Treffpunkt» ebenso zur Sprache wie das Gift von Schlangen, Quallen und anderen giftigen Lebewesen. Zudem stellt sich der Leiter des Toxikologischen Informationszentrums den Fragen des Publikums.

Zu Wort kommen u.a.
Caroline Weckerle, Ethno-Biologin
Mauro Bodio, Zoologe
Hugo Kupferschmidt Leiter, Toxikologisches Informationszentrum
Daniel Wyler, Rechtsmediziner.

Moderation: Ladina Spiess, Redaktion: Christine Hubacher