Grosse Welt der kleinen Mikroben

Seit es den Menschen gibt, lebt er in enger Gemeinschaft mit Bakterien, Viren, Pilzen und Parasiten. An die zwei Kilogramm solcher Mikroben schleppen wir mit uns rum.

Modelle von Bakterien
Bildlegende: Bakterien und Mikroben haben die unterschiedlichsten Formen. zvg/Christian Laukemper / Ansgar Meemken

Auch zahlenmässig beindrucken uns die Mikroben: Wissenschafter schätzen nämlich, dass sich auf der Fläche einer Hand mehr Mikroben tummeln als Menschen auf der Welt leben. Und wenn es dumm geht, können die einen uns auch ernsthaft krank machen.

Die meisten Mikroben hingegen, die brauchen wir. Sie schützen uns zum Beispiel als Bakterienfilm auf der Haut vor Infektionen oder machen als Darmbakterien eine gute Verdauung erst möglich.

Die spannende Welt der Mikroben ist Thema in der Sendung «Treffpunkt». Mit von der Partie ist Manuel Battegay, Chef Infektiologie und Spitalhygiene am Universitätspital Basel.

Moderation: Sandra Schiess, Redaktion: Maja Brunner