Heiraten der Gesundheit zuliebe

Flächendeckende Umfragen haben es gezeigt: Das Verheiratetsein wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus. Die Hintergründe dazu erklärt Entwicklungspsychologin Pasqualina Perrig-Chiello in der Sendung «Treffpunkt». 

Paare passen aufeinander auf und das ist gesund.
Bildlegende: Paare passen aufeinander auf und das ist gesund. Keystone

Ob das verheiratete Paar glücklich ist oder nicht, spiele nicht unbedingt eine Rolle, so Perrig-Chiello weiter. Fakt sei, dass in einer Partnerschaft immer jemand zu einem schaut, auf die Ernährung besser geachtet wird und der Alltag geregelter gestaltet ist. Das seien Faktoren, die der Gesundheit dienen würden.

Ein Rezept für eine lange Ehe und in diesem Zusammenhang für die gute Gesundheit hat die Entwicklungspsychologin und Autorin des Buchs «Wenn die Liebe nicht mehr jung ist» nicht. Dafür brauche es viel Beziehungsarbeit und auch viel Glück.

Video «Hochzeit, Ehe, Partnerschaft: Macht Heiraten glücklich?» abspielen

Hochzeit, Ehe, Partnerschaft: Macht Heiraten glücklich?

35 min, aus Puls vom 14.5.2018

Moderation: Daniel Fohrler, Redaktion: Beatrice Gmünder