Heiratsantrag – Männersache!

Die Hochzeitssaison ist bald wieder in vollem Gange. Bevor aber die Ringe getauscht werden und sich vor Standesamt, Freunden und Familie die hoffentlich ewige Liebe geschworen wird, braucht es bei vielen Paaren noch den Heiratsantrag. Wer macht ihn? Der Mann, die Frau?

Symbolbilder für einen Heiratsantrag
Bildlegende: Viele Männer stehen beim Heiratsantrag unter enormem Druck. Colourbox

In der Sendung «Treffpunkt» weiss Zuza Speckert, Schreiberin der beliebten Rubrik «just married» in der NZZ am Sonntag, die Antwort: «Zu 99 Prozent ist der Heiratsantrag Männersache.»

Und die Journalistin, die in den letzten elf Jahren über 1000 zukünftige Ehepaare porträtierte, erklärt auch, warum die Männer beim Heiratsantrag unter enormem Druck stehen: «Die Männer wollen es ihren Frauen einfach nur Recht machen.»

In der Sendung wollen wir aber auch herausfinden, wie der Heiratsantrag bei Homosexuellen abläuft. «Willst du mich heiraten?» Eine Sendung, die ans Herz geht.

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Sirio Flückiger