«Hoi metenand!» – was wissen Sie übers Ländle?

Unsere Nachbarn im Fürstentum Liechtenstein feiern heute ihren Staatsfeiertag. Der «Treffpunkt» feiert mit dem ehemaligen Skirennfahrer Marco Büchel und dem Journalisten Thomas Hasler mit – und zeigt mehr als die Klischees vom Fürstenhaus. Hätten Sie gewusst, dass sich im Ländle alle Du sagen?

Heute feiert Liechtenstein seinen Staatsfeiertag
Bildlegende: Heute feiert Liechtenstein seinen Staatsfeiertag Keystone

Nur gerade 37'000 Menschen bevölkern das Fürstentum Liechtenstein, direkt am Rhein gelegen zwischen der Schweiz und Österreich. Das sechstkleinste Land der Welt mit seinem Fürstenhaus, aber auch seinem demokratisch gewählten Parlament, feiert alljährlich am 15. August seine Staatsgründung – heuer zum 297. Mal.

Zum Staatsfeiertag im Ländle gehören selbstverständlich Zeremonien und staatstragende Reden. Dazu gehört aber auch, dass sich die Fürstenfamilie am Nachmittag unters Volk mischt – und es gehört ein Motto dazu. Dieses Jahr lautet es «Hoi metenand!» und lädt damit förmlich ein, über unseren kleinen, aber starken Nachbarn im Osten zu reden.

Der «Treffpunkt» tut das heute, zusammen mit zwei waschechten Liechtensteinern: dem ehemaligen Skirennfahrer Marco Büchel und dem Journalisten Thomas Hasler.

Moderation: Sandra Schiess, Redaktion: Fredy Gasser