Im Auto-«Schlachthof»

Gebrauchte Autos dienen neuen Wagen als Ersatzteillager. Die Autovertwertungs-AG Rupp in Münchenbuchsee gehört zu den grössten Autoverwertern in der Schweiz. Der «Treffpunkt» zeigt, was auf einem Auto-«Schlachthof» alles passiert.

Gebrauchtwagen sind oft auch gute Ersatzteil-Lieferanten.
Bildlegende: Gebrauchtwagen sind oft auch gute Ersatzteil-Lieferanten.

Rund 2000 Autos stehen auf dem Gelände der Firma. Sie alle sind bereit, ausgeschlachtet zu werden. In Lagerhallen stehen zudem rund 80'000 Ersatzteile bereit. Sie alle können für eine Autoreparatur verwendet werden. Im Angebot sind alle möglichen Ersatzteile von allen möglichen aktuellen Automarken.

Was von einem Auto nach dem Ausschlachten übrig bleibt, wird zu einem handlichen Paket gepresst und zum Recycling in ein Shredderwerk geführt.

Autoverwertung

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Jürg Oehninger