Jassen: Das Nationalspiel

Das Jassen gehört wie kein anderes Spiel zur gelebten Schweizer Kultur. Obwohl die Jass-Szene gegen die Überalterung kämpft, gehören Jassrunden in vielen Wirtshäusern nach wie vor zum Alltag.

Im «Treffpunkt» ergründet Dani Fohrler mit dem Jassexperten Fabian Cadonau das Erfolgs-Geheimnis des Jassens. Weshalb fasziniert ausgerechnet dieses Spiel, das mit 36 Karten auskommt, seit Jahrhunderten Generationen? Ist es die Mischung von Glück und Taktik, die das Jassen auszeichnet?

Eingefleischte Jasser erzählen vom Nervenkitzel, den sie beim Jassen erleben. Ausländer, die in der Schweiz gelernt haben zu jassen, berichten von ihren Erfahrungen. Und ein Spielkarten-Historiker erklärt, weshalb das Kartenspiel in früheren Zeiten als anrüchig galt.

 

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Felix Münger