Kann man Zeit sparen, stehlen, verlieren?

Die Uhr tickt, die Zeit läuft. Aber läuft sie immer gleich schnell? Können wir ihr entrinnen? Manchmal rennen wir ihr hinterher, scheinen sie zu verlieren und dann wieder nutzen wir sie und glauben sogar sie sparen zu können. Die Sendung «Treffpunkt» philosophiert über die Zeit.

Warum scheint die Zeit manchmal stehen zu bleiben?  Ein Zeitexperte gibt Antworten.
Bildlegende: Warum scheint die Zeit manchmal stehen zu bleiben? Ein Zeitexperte gibt Antworten. Colourbox

Gast im Studio ist der Zeitexperte und Theologieprofessor der Universität Zürich, Professor Pierre Bühler. Er erklärt unser Verhältnis zu Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und zeigt auf, wie wir in der ständigen Spannung von Erwartung und Erinnerung leben.

Der Zeitexperte gibt Antworten auf die Fragen, ob man Zeit wirklich sparen oder auf der anderen Seite verlieren kann, ob man Zeit tatsächlich managen, das heisst in den Griff bekommen, kann und welche Auswirkungen es beispielsweise in der Pflege haben kann, wenn Krankenschwestern fix vorgeschrieben bekommen, wieviel Zeit sie für einen Patienten maximal aufbringen dürfen. 

In welchem Moment ihres Lebens hätten Sie die Zeit am liebsten angehalten? Schreiben Sie Ihre Geschichte unten ins Kommentarfeld.

 

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Mark Schindler