Leben im Asyl

Im letzten Jahr sind in der Schweiz so viele Asylgesuche eingereicht worden, wie schon lange nicht mehr. Im Vergleich zu 2007 waren es über 50 Prozent mehr. Und auch dieses Jahr hält der Trend an.

Um die Zahl der Gesuche zu bewältigen, hat der Bund zusätzliche Stellen geschaffen. Und die Kantone suchen verzweifelt nach Unterkünften.

Im «Treffpunkt» besucht Ladina Spiess die Jugendherberge in Rapperswil-Jona, wo vorübergehend Asylsuchende untergebracht werden.

Sie erfährt dort, wie das Leben im Asyl wirklich aussieht und spricht mit Vertretern der Behörden und der Schweizerischen Flüchtlingshilfe über die Probleme und Chancen der Schweizer Asylpolitik.

Autor/in: Edith Gillmann, Moderation: Ladina Spiess