Lebenshäuser - 150 Jahre Diakoniewerk Neumünster

Zeiten des Umbruchs herrschen um 1850 in Zürich. Das Diakoniewerk Neumünster versucht mitten in diesen turbulenten Zeiten die Krankenpflege zu verbessern, unverheirateten Frauen eine Chance in der Gesellschaft geben und mit dem medizinischen Fortschritt mitzuhalten.

Heute ist das Diakoniewerk eine soziale Institution mit rund 1000 Angestellten.

Der Autor Ulrich Knellwolf hat die spannende Geschichte in einem Buch aufgearbeitet und spricht mit Thomy Scherrer in der Sendung «Treffpunkt».