Macht Musizieren schlau?

Frühe Förderung der Kinder kann für deren weiteres Leben von entscheidender Bedeutung sein. Und hierzu gehört auch der Musikunterricht. Kinder, die singen, lernen zuzuhören.

Das wiederum fördert die Konzentration und kann damit auch die  Schulleistungen verbessern. In der Zwischenzeit wird auch bei älteren Menschen, z.B. bei Demenzkranken, mit Musik gearbeitet.

Machen Musik und Musizieren schlau, intelligenter, sozialer, kreativer? Was geschieht im Hirn, wenn wir musizieren?

Ein Hirnforscher, ganz junge und pensionierte Musikschüler, eine Musikpädagogin und eine Musikschullehrerin diskutieren über Sinn, Zweck und Freuden des Musizierens.

Moderation: Ladina Spiess, Redaktion: Christine Schulthess