«Man muss gehen wenn es noch Spass macht»

Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf gab gestern ihren Verzicht auf eine Wiederwahl bekannt. Seit den Parlamentswahlen am 18. Oktober 2015 war die BDP-Bundesrätin enormem Druck ausgesetzt. Der «Treffpunkt» blickt hinter den Vorhang der Politbühne und fragt die Hörer nach ihrer Meinung. 

Eveline Widmer-Schlumpf am Rednerpult.
Bildlegende: Die Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf tritt Ende Jahr ab. Keystone

«Ich habe über Monate mit meiner Famile, Freunden und Politkollegen über den richtigen Zeitpunkt für einen Rücktritt diskutiert», sagt die Bündnerin zu ihrem Entscheid. «Besonders stolz bin ich, dass von diesen Gesprächen nichts an die Öffentlichkeit gesickert ist», erklärt die Bundesrätin weiter.

Moderation: Adrian Küpfer, Redaktion: Krispin Zimmermann