«Metzgete» im Thurgau

Im Spätherbst verwandeln sich Restaurants landauf landab in ein Schlaraffenland für Fleischliebhaber. Der «Treffpunkt» ist live dabei bei einer «Metzgete» im Thurgauischen Mettlen.

Was genau zu einer «Metzgete» gehört, wie die Schweine gezüchtet werden und was eine gute Blutwurst ausmacht, erklären ein Bauer, ein Metzger und ein Fleischhändler.

Blutwurst, Leberwurst, Sauerkraut, Apfelschnitzli, Rösti - bevor die traditionelle Schlachtplatte serviert wird, sind etliche Arbeitsschritte nötig.

«Treffpunkt» begleitet den Prozess von der Schlachtung bis zur fertigen Blutwurst.

Redaktion: Susanne Sturzenegger