«Querfeldeins»- was Sie sonst kaum zu hören bekommen

Am 9. August geht es los mit dem Eröffnungsevent in Rapperswil-Jona und am Montag steht die erste Etappe von «Querfeldeins» auf dem Programm. Endlich! sagen die Macher von Querfeldeins. Sie sind seit Monaten damit beschäftigt und geben einen Einblick in die Vorbereitungen der besonderen Wanderwoche.

Samuel Schmid mit Übertragungsrucksack.
Bildlegende: Eine Woche lang ist Samuel Schmid der mobile «Übertragungswagen». SRF

Am Anfang stand die Route. Schon früh war klar, dass die Tour in Rapperswil-Jona startet und die Wandergruppe um Reto Scherrer fünf Tage später in Glarus eintreffen soll. Aber auf welchem Weg? Mit welchen Etappenzielen und vor allem: Was gibt die Strecke thematisch her? Schliesslich ist das Ziel von «Querfeldeins», dass die SRF 1-Hörerinnen und Hörer durch die Radiobeiträge, Bilder und Videos im Internet die Schweiz entdecken.

Die Freuden und Stolpersteine der Produzenten und Internetredaktion in der Vorbereitung und weshalb sie schon vor der Tour mit Muskelkater zu kämpfen hatten alles im «Treffpunkt». Zu guter Letzt zieht Moderator Thomy Scherrer die Gewinner des SRF 1 «Zmorgetisches», an dem 20 Hörerinnen und Hörer am Eröffnungsevent in Rapperswil-Jona Platz nehmen werden.

Making-of «Querfeldeins» 2015

Moderation: Thomy Scherrer, Redaktion: Ladina Spiess