Rroma in der Schweiz

Wenn Rroma Thema in den Medien werden, dann meist in negativem Kontext. Berichtet wird über Fahrende, die als Kriminaltouristen in die Schweiz reisen. Dabei geht gerne vergessen, dass in der Schweiz rund 50'000 Rroma sesshaft, unauffällig und integriert leben und arbeiten.

Es gibt wenig fahrende Gruppen. Die meisten Rroma sind sesshaft.
Bildlegende: Es gibt wenig fahrende Gruppen. Die meisten Rroma sind sesshaft. Keystone

In den Medien wird über falsche Bettler berichtet oder über Fahrende, die den Standplatz einer Gemeinde verdreckt zurücklassen. Mit den Rroma in der Schweiz hat dies nichts zu tun. Und sie werden schlicht ausgeblendet. Dabei leben sie mitten unter uns.

Wer sind die Rroma? Wie leben sie? Welches sind ihre Traditionen und was ist ihnen wichtig?

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Jürg Oehninger