Schweizer Bräuche zum Jahreswechsel

Die Knaller und Raketen gehören zum Jahreswechsel wie bei vielen die Katerstimmung im neuen Jahr. Neben den feucht fröhlichen Silvesterfeiern, gibt es in der Schweiz aber allerhand traditionelle und geschichtsträchtige Kalenderbräuche.

Der «Tüüfu» beim «Altjahrsesu» in Schwarzenburg.
Bildlegende: Der «Tüüfu» beim «Altjahrsesu» in Schwarzenburg. zvg

Viele dieser Bräuche finden ihren Ursprung in der Religion oder sie erinnern an historische Ereignisse.

In der Sendung «Treffpunkt» sprechen wir über die schönsten Schweizer Bräuche und verraten welche Geschichte sich jeweils dahinter versteckt. Beispielsweise der «Altjahrsesel» aus dem bernischen Schwarzenburg. «Dr Esu isch eröffnet!» mit diesem erlösenden Ruf beginnt das mit Sehnsucht erwartete Ritual, dem die Menschen in Schwarzenburg alle Jahre an Silvester huldigen.

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Pascale Folke