Sie Jammeri, Sie!

Jammern, was das Zeug hält über das Wetter, die Welt, die Nachbarn - zum Jammern gibt es immer einen Anlass. Ist Jammern gut zum Dampf ablassen? Oder ist Jammern sogar schädlich? Der «Treffpunkt» lockt Sie ins Jammertal - führt Sie aber wieder hinaus. Also, hören Sie auf zu jammern.

Mann hält sich die Ohren zu und Frau verzieht das Gesicht
Bildlegende: Symbolbild. Colourbox

Jammern ist menschlich, aber nicht unbedingt angeboren, sagt der Psychologe Henri Guttmann. Schon als Kind lernen wir: Wenn wir jammern, erhalten wir Trost und Zuspruch. Wer indes immer nur jammert, beraubt sich jeder Möglichkeit, den Grund des Jammerns zu erkennen und zu ändern. Der «Treffpunkt» will zeigen, wo beim Jammern die Grenze verläuft zwischen heilsam und destruktiv.

Moderation: Dani Fohrler, Redaktion: Fredy Gasser