Teufelskreis «Ausverkauf»

Seit Wochen buhlt der Detailhandel mit unglaublichen Rabatten um Kundschaft. Hier 50%, da 60%, manchmal sogar noch mehr. Die Kundschaft gewöhnt sich an hohe Rabatte und akzeptiert Normalpreise nicht mehr. Die Sendung «Treffpunkt» schaut sich die «Rabattschlacht» genauer an.

Grosse Kleber mit hohen Rabatten.
Bildlegende: Statt schön dekorierte Weihnachtsschaufenster riesengrosse Rabattkleber, Läden buhlen um Kundschaft. keystone

Thomas Hochreutener, Detailhandelsexperte beim Forschungsinstitut GFK sagt: «Die Konsumenten erwarten von Jahr zu Jahr noch tiefere Preise».

In der Sendung präsentiert er Beispiele von Läden, die bei dieser Rabattschlacht nicht mitmachen und dennoch erfolgreich unterwegs sind.

Milan Prenosil ist Präsident von der City Vereinigung Zürich. Er warnt von solch hohen Rabatten. «Diese Rabatte nützen dem Handel nur kurzfristig. Die Läden machen selber den Markt kaputt, das ist gefährlich».

Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: Sirio Flückiger