Überleben im Grossraumbüro

Wer im Grossraumbüro arbeitet, wird schneller krank und ist unzufriedener als die Kollegen im Einzelbüro. Das sagt eine neue Studie der Universität Stockholm. Der «Treffpunkt» schaut sich den Alltag im Grossraumbüro genauer an und gibt Tipps zum Überleben in dieser lebendigen Arbeitsstruktur. 

Grossraumbüro
Bildlegende: Fluch oder Segen? Grossraumbüros stellen Arbeitnehmer vor neue Herausforderungen. Keystone

Der Lärmpegel im Grossraumbüro ist häufig zu hoch und man wird ständig abgelenkt. Das kann zu Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und Krankheit führen. Wie optimiert man also den Alltag im Grossraumjungle? Mit ein paar wenigen Pflanzen sei das nicht getan, meint Danny Schweingruber, der für Unternehmen neue Bürokonzepte gestaltet. Ohne einen Rückzugsraum und ein gutes Lärmkonzept sei die Arbeit im Grossraumbüro oft nicht möglich.

Welche Erfahrungen haben Sie in Grossraumbüros gemacht? Erzählen Sie uns Ihre Geschichte unten im Kommentarfeld.

Moderation: Sandra Schiess, Redaktion: Patricia Banzer