Videogames: Spiele für alle zwischen Kultur, Kommerz und Sport

Im digitalen Zeitalter sind Videospiele - im Internet, auf DVD oder am Fernseher - beliebt. Schliesslich ist Spielen ja ein Grundbedürfnis des Menschen. Auch ältere Menschen entdecken unterdessen die digitale Welt.

Videospiele lassen sich ohne Problem grenzenlos spielen, also auch mal ohne Umwege  - via Internet - gegen jemanden aus einem anderen Land. Die Kulturstiftung Pro Helvetia bezeichnete Videospiele kürzlich als kulturell förderungswürdig.

Der «Treffpunkt» taucht in die Welt der Videospiele ein. Die Sendung fragt kritisch nach, welchen Stellenwert Videospiele heute haben und in welche Richtung die Entwicklung geht.

Moderation: Simone Hulliger, Redaktion: Jürg Oehninger