Von der Lust, einfach abzuhauen

Wenn die Hochnebeldecke oft wochenlang wie Blei über dem Flachland liegt, erwacht bei vielen Menschen das Fernweh: Wie schön wäre es jetzt, an einen warmen, sonnigen Ort zu verreisen!

Im «Treffpunkt» erzählen Gisela Treichler, Inhaberin eines Reisebuchladens und der Polarreiseleiter Peter Balwin, warum sie vor Jahren ihre Reiselust zum Beruf gemacht haben und wohin sie heute noch das Fernweh treibt.

Sandra Baer, Leiterin Brand Communication von M-Travel Switzerland, verrät, wie sie mit Bildern und Texten versucht, bei den Konsumenten das Fernweh zu wecken, der Sänger Peter Reber erinnert sich an jene Zeiten, als er seinem Fernweh-Impuls über die Weltmeere folgte, und der Psychologe Markus Theunert erläutert, ob Fernweh tatsächlich zur Sucht werden kann.

 

Moderation: Thomi Scherrer, Redaktion: Luzia Stettler