Wandern im güldenen Herbst

Die schönste Jahreszeit zum Wandern ist der Herbst. Die Temperaturen sind nicht mehr schweisstreibend und der Blick in die Ferne ist gülden, wenn sich die Blätter verfärben. Aber wo wandern Herr und Frau Schweizer am liebsten? Der «Treffpunkt» will es wissen.

Wanderer auf der Rigi.
Bildlegende: Auf der Rigi – Wanderung mit Aussicht. Keystone

Es ist nicht nur das Panorama – der Blick auf Bergseen und Bergketten, was am Wandern in der Schweiz begeistert.

Es ist auch das wohl am besten betreute Wanderweg-Netz in Europa, das die Schweiz zum Wanderland macht. Immerhin gilt es 60'000 km Wanderwege mit zig-tausenden von Wegweisern und gelben Wanderschildern instand zu halten.

Im «Treffpunkt» sprechen wir über besondere Wander-Routen von Hörerinnen und Hörern: beispielsweise auf die Schynige Platte im Berner Oberland. Oder rund um den Bettmersee im Aletsch-Gebiet. Oder auf die Rigi hoch über dem Vierwaldstättersee.

Welches ist Ihre Lieblingswanderroute und warum? Schicken Sie uns ein Mail ins Studio.

Moderation: Sandra Schiess, Redaktion: Fredy Gasser